Das Komitee «Pro Mellingen» dankt!

Der heutige Tag geht in die Mellinger Geschichte ein. Die Regierung hat bekannt gegeben, dass mit den Umweltverbänden ein Weg gefunden wurde, die Umfahrung der Altstadt zu realisieren. Das Komitee «Pro Mellingen» dankt den engagierten Bürgerinnen und Bürgern, welche diese Petition zur Durchsetzung des Volkswillens unterschrieben hat. Ebenso dankt das Komitee den Verbänden und Parteien, die das Begehren ebenfalls unterstützt haben: CVP, FDP, BDP, AIHK, AGV, Astag, die aargauische Verkehrskonferenz und Baumeisterverband

Wenn alles nach Plan verläuft, könnten die Bagger im Jahre 2021 auffahren. Damit scheint der Vorhang langsam zu fallen im demokratiepolitischen Trauerspiel, das die Gemüter seit sieben Jahren im Aargau bewegt. Denn im Jahre 2011 hat das Aargauische Volk seinen klaren Willen kund getan, die historische Altstadt vom Verkehr zu befreien. Das Komitee «Pro Mellingen» freut sich sehr über die 3330 Unterschriften, die in kürzester Zeit per Post oder online deponiert wurden, über die vielen positiven Zuschriften und die intensive Sammeltätigkeit. Das Ziel war, der Bevölkerung eine starke Stimme zu verleihen und die Behörden in ihren Verhandlungen zu unterstützen. «Mit einer Petition baut man keine Brücke, aber man baut Druck auf, sie zu bauen. Das ist uns gelungen. Wir hoffen sehr, dass mit diesem Rückenwind, die nächsten Schritte zügig angegangen werden. Wir bleiben dran.» sagt Marianne Binder-Keller im Namen des Kommitees «Pro Mellingen».

Komitee «Pro Mellingen»

Hanspeter Koch, Parteipräsident CVP Mellingen

Paul Zürcher, AltGemeindeammann, Mellingen

Peter Binggeli, AltGemeindeamman, Mellingen

Marianne Binder-Keller, Grossrätin, Baden, Parteipräsidentin CVP Aargau

Daniel Käppeli, Mitglied Parteileitung CVP Aargau, Merenschwand

Unterstützende Parteien und Verbände:

Astag

Aargauische Verkehrskonferenz

AIHK

AGV

Aargauischer Baumeisterverband

 

7 Jahre Verhinderungspolitik sind genug!

 

Heute vor genau 7 Jahren haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger entschieden, dass die historische Altstadt von Mellingen umfahren werden soll. Passiert ist bisher nichts! Immer noch zwängen sich täglich 16’000 Fahrzeuge durch die Mellinger Altstadt.

Für Thierry Burkhart, Präsident TCS Aargau, ist klar: «Das Volk hat die Umfahrung mit 60,1 Prozent deutlich gutgeheissen. Dass wegen Beschwerden 7 Jahre danach noch kein Stein bewegt werden konnte, ist unhaltbar.» Auch für Daniel Käppeli von Pro Mellingen steht fest: «Wir können nicht weitere 7 Jahre warten, bis endlich gebaut werden kann!»

Zusammen mit unseren Partnern der Aargauischen Verkehrskonferenz AVK – ASTAG, AFV – Aargauer Fahrlehrerverband, AGVS – Auto Gewerbe Verband Schweiz, ACS -Automobil Club Schweiz, Carrosserie Suisse, Driving Center, Swiss Cycling, TCS – Touring Club Schweiz und Verkehrsforum Aargau – setzen wir uns dafür ein, dass die Umfahrung Mellingen rasch realisiert wird.

7 Jahre Verhinderungspolitik sind genug! Darum hier unterschreiben und die Petition Pro Mellingen unterstützen!

1000 Unterschriften!

„Wir danken für die grossartige Solidarität mit Mellingen. Innert kürzester Zeit sind 1’000 Unterschriften zusammen gekommen für die Entlastung der wunderschönen Altstadt. Es zeigt, wie wichtig der Bevölkerung das Anliegen ist. Vielen Dank allen, die mit ihrer Unterschrift helfen, den Volkswillen zu achten und die Umfahrung von Mellingen endlich zu realiseren. Danke auch an alle Verbände und Organisationen, die das Anliegen unterstützen. Gemeinsam sind wir stark.“

Daniel Käppeli, Merenschwand, Komitee Pro Mellingen

Wir sammeln weiter für die Altstadt von Mellingen! Zusammen können WIR mehr erreichen!